MAYER MOTORSPORT

6-facher österreichischer Automobil Slalom Staatsmeister, 3-facher FIA Central-European-Zone Slalom Champion, 5-facher Slalom Race Cup Gesamtsieger, .......

NEWS 2020


Zurück zur Übersicht

15.06.2020

Hoch und Tief beim Wochenende in Zlin!

Eine harte Zeit liegt hinter dem Team von Mayer Motorsport, die geplanten Änderungen am Golf verzögerten sich, bzw. es gab auch massive Probleme, somit musste kurzfristig wieder alles umgebaut werden und Patrick muss sich mit dem alten Setup zufrieden geben. Ob er dennoch auch im heurigen Jahr konkurrenzfähig ist, wollte er bei der tschechischen Staatsmeisterschaft in Zlin feststellen. Ohne Testkilometer machte man sich auf den Weg zur Doppelveranstaltung.
Beim Training am Samstag war also der erste Funktionstest und der Golf lief...
Wie auch schon im letzten Jahr fand man am Continental Gelände eine sehr selektive Strecke vor, jedoch ist die Torbreite und der Torabstand um einiges geringer als in Österreich, deswegen konnte Patrick den gesamten Samstag keinen Lauf ohne Hutfehler ins Ziel bringen. Die gefahrenen Zeiten waren aber durchwegs postiv udn somit konnte er sich den 2. Gesamtplatz und Tourenwagensieg sichern.
Am Sonntag wollte man noch einmal attackieren, die Strecke wurde dieses Mal in die andere Richtung gefahren und erwies sich als deutlich flüssiger und schneller! Patrick kam auf Anhieb gut damit zu recht, blieb zwar in den ersten beiden Heats wieder nicht fehlerfrei, konnte aber dennoch die Führung im Gesamtklassement behaupten. Im letzten Run wollte er noch einmal auf volle Attacke fahren und er tat es. Endlich fehlerfrei geblieben und auf einem absoluten Traumlauf bog er in die Zielpassage ein, doch plötzlich das Aus. Der Motor starb ab und der Golf ging nicht mehr zu starten, der Lauf war dahin. Jetzt hieß es zittern, doch die beiden vorigen Läufe hielten und er gewann die Gesamtwertung. Doch fast wichtiger war, dass die Erstdiagnose - Motorschaden noch im Fahrerlager verneint werden konnte.
Patrick resümierte nach dem Wochenende: "Fahrerisch fühlte ich mich eigentlich echt wohl. Die Hutfehler nerven, die Zeiten waren auch okay. Dennoch wirds wahrscheinlich das schwierigste Jahr. Jetzt müssen wir erstmal schauen, wo das Problem liegt, wahrscheinlich irgendwas an der Elektronik."

Am Wochenende würde das nächste Rennen am Programm stehen, Saisonauftakt beim Autoslalom ShowCup in Dunajska Streda. Am Start von Mayer Motorsport stehen Patrick, wenn der Fehler gefunden wird im Golf, ansonsten im Renault Megane RS Trophy und Michael Gärtner in seinem Clio RS.

 13.06.2020 Ergebnis Zlin Gesamt.pdf
 14.06.2020 Ergebnis Zlin Gesamt.pdf


Zurück zur Übersicht