MAYER MOTORSPORT

6-facher österreichischer Automobil Slalom Staatsmeister, 3-facher FIA Central-European-Zone Slalom Champion, 5-facher Slalom Race Cup Gesamtsieger, Meister Ceskoslovensky Autoslalom Cup, 3-facher ARBÖ Slalom Trophy Gesamtsieger.......

News 2019


Zurück zur Übersicht

08.04.2019

Stockerlplatz beim CEZ Auftakt in Ungarn!

Der Kakucsring in Ungarn war der Austragungsort des ersten Rennens der FIA Central-European-Zone Slalom Championship!
Patrick konnte hier im letzten Herbst den Gesamtsieg holen und somit auch den "Fluch Ungarn" bezwingen, deswegen wollte man erneut angreifen.
Im ersten Training kam aber schon ein kleiner Rückschlag eingangs Runde 2 riss auf der Startzielgerade das Gasseil, somit musste der Schwechater den Golf zunächst neben der Strecke parken. Punktgenau wurde das Auto aber wieder fertig und Patrick musste im 1. Rennlauf gleich direkt an die Startlinie rollen, sonst wäre man für den ersten Run out gewesen, das Ergebnis glich dennoch einem Out - mit 3 Hutfehlern und einer katastrophalen Fahrt fand man sich irgendwo im Mittelfeld wieder. Jetzt hieß es Attacke in Heat 2 und das gelang perfekt, Patrick schlug mit Laufbestzeit zurück. Da in Ungarn 4 Läufe gefahren werden und die besten 3 in die Wertung kommen, mussten trotzdem auch die beiden letzten Runs sitzen. Anscheinend fuhr das im Kopf mit und Patrick kam in keinem der beiden Läufen an seine Bestzeit ran, noch dazu kam ein Hutfehler im 4. Turn.
Im Endeffekt hieß dies Platz 3 in der Gesamtwertung nur von 2 Prototypen geschlagen, dennoch hielt sich die Freude in Grenzen.
Patrick: "Ich weiß, dass ich auch hier gewinnen kann, umso mehr zipft es mich jetzt an. Die Ansprüche haben sich in den letzten Jahren geändert, trotzdem darf ich mich jetzt nicht hängen lassen. Ernst wird's erst am Ostermontag, dann zählts!"
Vor dem angesprochenen Slalom ÖM Auftakt am Ostermontag in Teesdorf wird Patrick noch im Wr. Serien Cup seinen Renault Megane RS Trophy in Raasdorf an den Start bringen.
Mit dabei dürften dieses Mal auch Wolfang Luttenberger, Michael Gärtner und Thomas Fröhlich sein, die dort ihren Saisonstart absolvieren.

 07.04.2019 Ergebnis Kakucs.pdf


Zurück zur Übersicht