MAYER MOTORSPORT

6-facher österreichischer Automobil Slalom Staatsmeister, 3-facher FIA Central-European-Zone Slalom Champion, 5-facher Slalom Race Cup Gesamtsieger, Meister Ceskoslovensky Autoslalom Cup, 3-facher ARBÖ Slalom Trophy Gesamtsieger.......

NEWS 2020


Zurück zur Übersicht

07.09.2020

Doppelsieg bei Slalom ÖM Auftakt!

Aufgrund der Corona Krise wurden fast alle Sportveranstaltungen in Österreich ersatzlos gestrichen, dank Fahrervertreter Gerhard Nell und der Familie Petrakovits konnte am vergangenen Wochenende eine verkürzte österreichische Autoslalom Staatsmeisterschaft im PS Racing Center Greinbach gestartet werden. 3 Rennen werden im Jahr 2020 ausgetragen, eine Doppelverantaltung machte den Anfang und am 03.10.2020 steigt das große Saisonfinale.
Knappe über 100 Starter standen in den Startlöchern und fighteten um die ersten Meisterschaftspunkte darunter auch 3 Vertreter von Mayer Motorsport - Patrick Mayer, Wolfgang Luttenberger und Werner Hinterkerner.
Der 5-fache Staatsmeister Patrick Mayer wurde vorab wieder als Favorit abgestempelt, intern brodelte es aber gewaltig. Die bis dato durchwachsene Slalomsaison hinterließ seine Spuren, bis Freitag Abend stand der Start auf der Kippe, durch viel Überredungskunst ging Patrick zum Glück doch an den Start. An der Stelle wo er in den letzten 4 Jahren den Titel einfahren konnte, war nichts mehr zu sehen von Unsicherheit und er dominierte das Geschehen von Beginn weg. In den Trainings wurden letzte Setuparbeiten vollzogen und somit konnte er mit voller Attacke in die Rennläufe gehen. Das bestätigte der Schwechater mit einem überragenden Streckenrekord im 1. Rennlauf, als erster Pilot überhaupt konnte er in Greinbach eine Zeit unter 50sek. fahren, dieses Kunsstück wiederholte er im 3. Heat und sicherte sich somit überlegen den ersten Gesamtsieg des Wochenendes!
Nach diesem Sieg war das Selbstbewusstsein zurück und so ging er auch in den 2. Tag. Er ließ auch bei der geänderten Streckenführung keine Zweifel aufkommen und fuhr schon im 2 .Training eine überragende Bestzeit. Im Heat 1 wiederholte er das Kunsstück des Vortages und fuhr neuen Streckenrekord, welchen er im 2. Turn um eine Hundertstel noch einmal unterbieten konnte! Somit holte er sich erneut in souveräner Manier den Tagessieg und führt in der Meisterschaft mit Punktemaximum.

Wolfgang Luttenberger musste in seinem Renault Clio RS als einziger Saugmotorfahrer in der Klasse -2000ccm ran und war auf den beiden Streckenführungen gegen die Turbo Fraktion klar im Nachteil. Dennoch kämpfte er an beiden Tagen um die Stockerlplätze, am Samstag musste er sich noch knapp geschlagen geben, doch am Sonntag gelang die Revanche und holte sich Platz 3 - in der ÖM Wertung gelang ihm sogar der Klassensieg!

Ein Comeback in der ÖM gab Werner Hinterkerner, nach einem mächtig spannenden Kampf und einer optimalen letzten Runde gelang ihm noch sensationell der Sprung auf das Podium mit 1/100sek Vorsprung holte er sich Platz 3! Am Sonntag konnte er aufgrund einer Terminüberschneidung nicht mehr teilnehmen, der letzte Lauf zur ÖM und die ARBÖ Slalom Trophy sind aber fix eingeplant!

Mit diesem mega erfolgreichen Abschneiden beim Auftakt zur ÖM kann das Team in eine kurze Ruhepause gehen, wann und wo es weitergeht wird kurzfristig entschieden!

 05.09.2020 Ergebnis Greinbach.pdf
 06.09.2020 Ergebnis Greinach.pdf


Zurück zur Übersicht